Accept


Biography

Es gibt kaum eine Band in der Geschichte des Heavy Metals, der es gleich zweimal in ihrer Karriere vergönnt ist, den Durchbruch zu schaffen. ACCEPT gelang dieses Kunststück vor vier Jahren, als sich das Flaggschiff mit der Reunionscheibe »Blood Of The Nations« mit einem Paukenschlag zurückmeldete, weltweit hohe Chartergebnisse erzielte und über Monate hinweg die Lesercharts diverser Fachmagazine an der Spitzenposition anführte. Allein in Deutschland gelang ACCEPT mit einem überragenden Platz #4 der Media Control Charts eine großartige Rückkehr.

Der Neustart der beiden Charakterköpfe Wolf Hoffmann (Gitarre) und Peter Baltes (Bass), zusammen mit Neuzugang Mark Tornillo (Gesang) und den langjährigen ACCEPT Mitstreitern Hermann Frank (Gitarre) und Stefan Schwarzmann (Schlagzeug) avancierte zum globalen Siegeszug, gipfelte in einer ausverkauften Tournee und großartigen Festivalshows.

Dessen Nachfolger »Stalingrad«, hielt das hohe Level und etablierte die Heavy Metal Vorreiter endgültig wieder auf der stählernen Landkarte. Abermals wurden über 100.000 Tonträger verkauft, gefolgt von zahlreichen Ernennungen zum „Album des Jahres“, Welttourneen mit durchweg ausverkaufen Konzerten und überwältigenden Chartplatzierungen.

»Blind Rage« konnte dieses Ergebnis schließlich noch in den Schatten stellen und bescherte der Formation einen sensationellen Platz #1 in den deutschen Charts sowie weitere Top Platzierungen weltweit. Abermals sprühten ACCEPT vor Kreativität und Ideenreichtum geradezu über und entfachen ein Riffgewitter, wie eben nur ein Wolf Hoffmann es zu entfachen im Stande ist.

Ein weiterer Faktor, der sich mittlerweile zum Markenzeichen von ACCEPT entwickelt hat, ist die Stimme von Sänger Mark Tornillo. Der in New Jersey geborene Musiker steht seit der Reunion 2009 bei ACCEPT am Mikro und ist im Laufe der drei Alben immer mehr gewachsen. „Seine Leistung ist hervorragend“, lobt auch Wolf Hoffmann, der sich selbst als „geborenen Perfektionisten“ bezeichnet, seinen Bandkollegen.

Nun steht ACCEPT mit dem neuen Studioalbum »The Rise Of Chaos« vor der großen Herausforderung, sein Nummer-1-Album »Blind Rage« zu übertreffen. „Es war schon immer so, dass Peter und ich unter Druck am besten funktionierten“, holt der in Nashville lebende Gitarrist aus, dessen prägnante Riffs so viele Metal-Hymnen veredelt haben. „Die Grundbausteine der Stücke entstehen stets in unveränderter Weise. Doch nichts zu verändern, bedeutet nicht Stillstand, wenn es gelingt, sich weiterzuentwickeln. Wer ACCEPT kauft, kann darauf vertrauen, was er bekommt.“ »The Rise Of Chaos« ist das erste Album mit den beiden Neuzugängen Uwe Lulis (Gitarre) und Christopher Williams (Schlagzeug), die Hoffmann als „Talente, die uns gut tun“ bezeichnet und bereits auf der Live-DVD »Restless & Live« einen positiven Eindruck hinterlassen haben. Produziert wurde dieses vierte ACCEPT Album mit Powerröhre Mark Tornillo, abermals von Andy Sneap (JUDAS PRIEST u.a.). „Wenn das Ventil aufgedreht und Pandoras Metal Box geöffnet wird, dann gibt es kein Halten mehr“, pointiert der Klassik-Anhänger und lässt eine weitere Bombe platzen: Direkt am Tag vor der Album VÖ, werden ACCEPT in Wacken eine einmalige Show der Superlative performen. „Wir bringen ACCEPT, mein Soloalbum »Headbangers Symphony« sowie weitere Überraschungen - gemeinsam mit dem Czech National Symphony Orchestra aus Prag - auf die Bühne, womit ich mir einen lang ersehnten Traum erfüllen werde.“


Discography

1979 Accept
1980 I’m a Rebel
1981 Breaker
1982 Restless and Wild
1983 Balls to the Wall
1985 Metal Heart
1986 Russian Roulette
1989 Eat the Heat
1993 Objection Overruled
1994 Death Row
1996 Predator
2010 Blood of the Nations
2012 Stalingrad
2014 Blind Rage


Video


Images

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE