Festivalbesucher mit Handicap!

12.02.2008 Erstellt von Wacken-Helge


Liebe Metalheads!

Im Gegensatz zu den letzten Jahren wird es auf dem Wacken Open Air 2008 keinen, weit im Vorwege, abgesteckten Bereich für Behinderte auf dem Campground geben, da dieser Bereich in der Vergangenheit leider immer wieder auch von Personen bevölkert wurde, die nicht zu dieser Zielgruppe gehörten.

Stattdessen bieten wir folgenden Service an:

Alle Personen mit Handicap melden sich frühzeitig vor dem Festival beim Veranstalter an und bekommen dann eine schriftliche Bestätigung (Passierschein), dass sie auf einem separat angelegten Bereich (z. B. Fläche B) campen können inkl. dem besonderen Service, welcher hier von Nöten ist ( z.B. behindertengerechte Toiletten, feste Wege, Nähe zur Festival Area & Rote Kreuz etc.).

Hierzu benötigen wir lediglich folgende Angaben:

- Name, Vorname, Adresse

- Kopie des Behindertenausweises ( Grad der Behinderung mindestens 50% )

- Anzahl und Namen der Begleitpersonen ( max. 1 pro Person mit Handicap hat aber freien Eintritt zum Festivalgelände)

- Anzahl / Kennzeichen Pkw

Da es sich hier dann um eine schriftliche Anmeldungen handelt, sind wir in der Lage diesen Bereich genau zu definieren und ihn den Platzbedürfnissen für 2008 anzupassen.

Weiter haben wir im Infield auch 2 Rolli-Podeste an den FOHs.

Festivalbesucher, die beim Roten Kreuz z. B. Medikamente einlagern müssen oder sonstige Hilfe vor Ort benötigen – wenden sich bitte an sahnwaldt@foni.net

Wir denken diese Maßnahme ist in Eurem Sinne und hoffen Euch hiermit gedient zu haben.

Euer
W:O:A Team

 

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE