Full Metal Mountain: Mehr Bands, mehr Konzerte, mehr Locations!

12.02.2016 Erstellt von WackenJasper


Heute können wir euch drei neue Full Metal Mountain-Bands vorstellen und auch eine neue Location für diese ankündigen! Gleichzeitig müssen wir leider die Absage von Headcrash verkünden.

Die neue Location:
Besuchers des Wacken Open Airs 2015 haben den gewaltigen Teufel Thundertruck bereits in Aktion erleben können – und nun ist das Ungetüm auch bei Full Metal Mountain dabei. Das 25 Tonnen Monster vom Berliner Lautsprecherhersteller Teufel wird als mobile Bühne für die neuen Bands und einige weitere Acts dienen.

Positioniert wird der Truck an der Jägermeister Bärenhütte, die folglich zur Jägermeister Bärenhütte powered by Teufel wird! Sowohl Freunde des beliebten Likörs aus 56 Kräutern als auch Fans des guten Klanges kommen hier also voll auf ihre Kosten! Die Hütte liegt direkt an der Talstation in Tröpolach.

Die neuen Bands:

Lausch
Die Post/Progessive Rocker von Lausch treten von Wien aus die Reise zum Nassfeld an. Ende letzten Jahres erschien mit Glass Bones das vierte Album der Band und erneut wurden reihenweise hohe Wertungen von den Fachmagazinen vergeben. Kein Wunder, dass die Band sich einer immer weiter wachsenden Beliebtheit erfreut. Was die Männer Live drauf haben sehen wir dann in Kürze selbst!

Cil City
Hard Rock mit gewaltiger Rockröhre, made in Austria. Cil City fingen als AC/DC Tribute Band an, sind diesem Status aber längst entwachsen und begeistern mittlerweile auch mit eigenen Songs. Wir freuen uns auf eine ausufernde Rock-Party!

Trucknuts
Vorhang auf für die Lokalmatadore! Die Trucknuts spielen Thrash ´n`Roll und vertreten die Full Metal Mountain-Anwohner in musikalischer Hinsicht.

Durch die neuen Acts und die neue Location wurde natürlich auch die Running Order überarbeitet - ihr findet sie wie gehabt hier.

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE