IRON MAIDEN - Das Geheimnis der ägyptischen Federmaske

18.01.2008 Erstellt von Wacken-Helge


Weihnachten war für mich im letzten Jahr schon am 20. Dezember, als unerwartet ein Briefumschlag der EMI mit zwei gebrannten DVDs bei mir auf den Schreibtisch lag: mit zittrigen Händen und einer unbeschreiblichen Vorfreude war er in Nullkommanichts geöffnet und ein Jubelschrei drang durch das NUCLEAR BLAST Hauptquartier in Donzdorf! Eigentlich absurd und nur schwer logisch zu erklären, schließlich kenne ich das gleichnamige Video seit über zwei Jahrzehnten… Trotzdem konnte ich es an diesem Tag kaum erwarten, mein Büro zu verlassen, ein kühles Bier zu öffnen und den ersten der beiden Silberlinge in den DVD-Schacht zu legen! Was danach kam war ein eineinhalb-stündiger Ohr- und Augen-gasmus: Scheiße war / ist das geil: MAIDEN unschlagbar gut, vielleicht mit der besten Tracklist ihrer Karriere auf der "World Slavery"-Tour (von August 1984 bis Juli 1985!) in der an vier Tagen nacheinander ausverkauften Arena von Long Beach ("Scream for me…!"): "Churchill's speech", "Aces high", "2 Minutes to midnight", "The trooper", "Revelations", "Flight of icarus", … Wer diese Songs nicht im Schlaf in der richtigen Reihenfolge aufbeten kann, der darf getrost weiter Industrial, Darkwave und Gothic Pop hören und dabei glauben es sei Metal!

Doch das war erst der Anfang einer kurzweiligen und schlaflosen Nacht: Auf der Bonus-Scheibe, dem Part zwei der "Early days"-Historie, erzählen die zum Teil schon leicht ergrauten Protagonisten der damaligen Zeit über die Aufnahmesessions zu "Powerslave" auf den Bahamas (und die dortige Bar- und Kneipenszene…), den legendären Auftritten hinter dem "eisernen Vorhang" im ehemaligen Ostblock oder vom ersten Auftritt auf "Rock in Rio" im Jahre 1985 vor 300.000 Zuschauern! Und plaudern dabei auch über mehr als eine (Tour-)Anekdote aus wilden Jahren. Gewürzt mit jeder Menge Live-Material und Szenen aus den privaten Archiven von Steve Harris, Bruce Dickinson & Co verflogen die Stunden wie im Flug und ich kam am näxten Morgen mit deutlichen Augenringen, aber fett grinsend zurück an meine Arbeitsplatz! Daumen ganz nach oben: absolute Pflicht! Auch wenn es mir vielleicht doch lieber gewesen wäre, wenn ich die tatsächliche Herkunft von Bruce (nicht ganz) ägyptischer Federmaske nie erfahren hätte…

Aber das findet mal selbst heraus - viel Spaß dabei! Wir sehen uns dann bei MAIDEN vor der Bühne, spätestens in Wacken!

Zwini

(aus BLAST! 1/2008 EVT: 15.2.)

Demnächst hier ne fette Verlosungsaktion sowie ab 01. Februar 2008 bei www.metaltix.com im Shop!

Mehr Infos auch unter: www.liveafterdeath.de
 

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE