Jübek Open Air – musikalisches Erdbeben im Sandbahnstadion!

27.07.2011 Erstellt von WackenHelge


Am 20. August 2011 findet das „Revival Projekt“ von 4 Jübekern zum legendären Open Air als Tagesveranstaltung seine Fortsetzung. „Inzwischen werden wir auch überregional wahrgenommen.“ gibt Gesellschafter Marco Sohr an. „Es gab vor kurzem ein interessantes Gespräch über eine mögliche Zusammenarbeit mit 3 Vertretern der Itzehoer Versicherungen, Veranstalter des bundesweiten Musikwettbewerb dem „John Lennon Talent Award“. Hier haben Nachwuchsbands die Möglichkeit in einem mindestens einjährigen Coachingprogramm sich auf eine hoffnungsvolle Karriere vorzubereiten. Mal sehen - falls wir 2012 nochmal an den Start gehen – vielleicht kommt es zu einer Kooperation mit dem renommierten Wettbewerb. Es hört sich auf jeden Fall sehr interessant an.“
Geschäftsführer Alexander Hansen berichtet: „Wir haben für unser Festival in diesem Jahr aufgerüstet. Im Sanitärbereich haben wir komfortable wassergespülte Toiletten, das dürfte vor allem die weiblichen Fans des Jübek Open Airs freuen. Weiterhin haben wir in Ton- und Lichttechnik einen weiteren Schritt nach vorne gemacht.“ Gespannt sein darf man in diesem Zusammenhang auch auf den Auftritt von D-A-D, die Band reist mit dem kompletten Tour Equipment an und bringt sogar Ihre eigene Pyrotechnik mit.
Die Rückmeldungen in diesem Jahr sind weitreichend. Besonders viel Interesse besteht an Kai und Thorsten Wingenfelder - ehemals gemeinsam Kopf, Gesicht und Herz der Band Fury in the Slaughterhouse, die bei Ihrem Auftritt auch auf alte Fury-Titel zurückgreifen und der Masse einheizen werden. Eines haben alle Gesellschafter gemeinsam, sie freuen sich schon auf die Begegnung mit „Die Happy“ Frontfrau Marta Jandova. „Mit Ihrer optischen Erscheinung und Ihrer Festivalpower, wird sie das Motodrom in Jübek zum Kochen bringen“ sind sich die Veranstalter einig.
Auf die Frage nach dem Stand des Kartenvorverkaufs gibt Gesellschafter Christoph Tams schmunzelnd an, dass noch kein Ausverkauf der Veranstaltung vorliegt. „Wenn allerdings nur die Hälfte der Personen kommen, die Ihre Teilnahme avisiert haben - dann könnte es eng werden mit den Tickets.“ spaßt er. Inzwischen wurde auch die Bandabfolge festgelegt, die Gruppen starten in folgender Reihenfolge: Lukas & Helge, Sleven, wingenfelder:Wingenfelder, Die Happy, D-A-D. Die genauen Zeiten werden vor der Veranstaltung noch auf der Internetseite www.jübek-open-air.de veröffentlicht. Der Veranstalter weist nochmal darauf hin, dass Kinder unter 14 freien Eintritt haben - allerdings nur - wenn ein aktueller Ausweis mit Lichtbild vorgelegt wird und ein Erziehungsberechtigter persönlich während der Veranstaltung anwesend ist. Tickets für das Jübek Open Air gibt auf der Festival Homepage, allen Geschäftsstellen der VR Bank Flensburg-Schleswig eG und dem Team Autohof in Jübek.

Tickets gibt es bei metaltix.com

Alle weiteren Infos unter: www.jübek-open-air.de




















 

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE