Verschwendet der Staat Steuergelder durch Metal-Förderung?

29.10.2011 Erstellt von WackenNick


Metal-Hammer.de hat heute folgenden Artikel veröffentlicht:

Kritik vom Bund der Steuerzahler
Musik ist Kultur. Und Metal ist keine Musik? Der Bund der Steuerzahler scheint diese Auffassung zu vertreten, hält Metal-Förderung für Geldverschwendung.
Metal wird in den Massenmedien immer dann abgefeiert, wenn es schräge Bilder vom Wacken Open Air dazu gibt. Im Rest des Jahres sind Metaller schmutzige Kinder, mit denen man nicht spielt – und die gefälligst keine Fördergelder vom Staat bekommen sollen.
Der Bund der Steuerzahler veröffentlicht jedes Jahr ein Schwarzbuch , in welchem Steuersünden und Geldverschwendungen des Staates aufgedeckt werden. In der neuen Ausgabe von 2011 wird darin die Initiative Musik erwähnt. Im Absatz „Absurditäten der Steuermittelvernichtung“ wird konkret auf der Förderung der Metal-Band Drone herumgeritten.

Lest mehr dazu unter metalhammer.de
 

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE