Asrock


Running Order Slot:

Day:
Friday 4th
Time:
04:45 PM
Stage:
Beer Garden Stage



Biography

Formation. Seit Mitte 2016 entstehen im selbst ausgebauten Übungsraum „Power Tower“ neue Songs aus eigener Feder.
Seit 2012 hat die Band Ihr Repertoire ständig erweitert und die Bühnenpräsenz durch diverse Auftritte stetig verbessert.
So unterschiedlich sie als Typen auch sind, so haben sie alle eins gemeinsam – sie stehen auf Rockmusik in allen Variationen – egal ob Bluesrock, Hardrock oder Metal.

Demo CD – „Scheißegal“ 2015, Neue CD 2017 - in Arbeit

Über die Band:

Sie spielen nicht das erste Mal auf der Beergardenstage – denn ihre Musik gehört dort hin!
Rockmusik in Reinkultur, keine Klangteppiche, keine digitalen Hilfsmittel – sie servieren „keyboardfrei“. Handgemachter Rock made im Power Tower in Itzehoe.
Abseits von Mainstream oder Modetrends, definiert sich asrock durch gitarrenlastige Arrangements auf solidem Rhythmus-Fundament.

Neben einer Vielzahl eigener Songs covern sie alles was in die Beine geht. Was nicht passt, wird passend gemacht und mit einer „Hardrock-Glasur“ überzogen. Wer nach Gary Moore, AC/DC, Deep Purple, oder Judas Priest das Headbangen erlernt hat, der wird auch Spaß an ihren eigenen Songs haben. Asrock live - ist immer für eine Überraschung gut, so traf Gastsängerin Alina beim WOA 2016 mit ihrer Fassung von „nothing else matters“ genau den Nerv des Beergarden-Publikums.
Party ist angesagt, wenn asrock treibende Riffs und Beats von der Bühne schiebt.
Kraftvoller Gesang, angereichert mit Blues-Harp Akzenten, verstärkt mit Background-Vocals, dazu treibende Riffs der Gitarren, versprechen immer einen Live-Gig - asrock.

Die enge Verbundenheit zum WOA ist bei ihnen tief verwurzelt, das WOA liegt der Band am Herzen. Auch 2017 rocken sie die Beergardenstage - mit neuen Songs im Gepäck.


Discography

2015 Scheißegal


Images

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE