Heimataerde


Running Order Slot:

Day:
Saturday 5th
Time:
03:00 PM
Stage:
Wackinger Stage



Biography

Heimataerde entstand 2004 als Studioprojekt, mit dem Ash die seinerzeit ungekannte Synthese aus Mittelalter und Harsh Electro durchführte.

Die Geschichte um den untoten Tempelritter Ashlar von Megalon, dessen desillusionierte Suche nach der mythischen Heimataerde des Vampirs dem Projekt Namen und Programm gab, verfing im Publikum sofort.

Mit der düsteren Mischung aus EBM, Electro, brachialer E-Gitarre und mittelalterlichen Instrumentierungen hat Heimataerde seinen eigenen Weg gefunden die Fans zu begeistern.

Überraschte Musikjournalisten erfanden den Begriff „Mittelalterelektro“, den Heimataerde immer noch gerne als griffige Chiffre führt, wenngleich sich die Musik inzwischen wesentlich weiterentwickelt hat.

Heimataerde ist auf jeder Bühne unverwechselbar.

Die Band tritt in Gewändern und Rüstungen ihrer finsteren mittelalterlichen Gegenwelt auf.
Die Show der Band,ihre Effekte und Props werden aktuell auf das jeweilige Albumthema zugeschnitten.

Das Heimataerde-Mittelalter hat nichts mit der nostalgischen Welt der Jahrmärkte und Leierkästen zu tun, sondern beschwört ein Pantheon aus Ketzern und Dämonen herauf, die vor einer Breughelschen Höllenkulisse jedes Verbrechen begehen, das zum Erreichen ihrer Ziele hilfreich scheint.

Eingängig, düster, brachial und zerbrechlich.
Voller Aufgabe, Kampf, Trauer und Hoffnung.
Eben „Heimataerde“.


Discography

2004 Ich hab die Nacht getraeumet
2005 Gotteskrieger
2006 Kadavergehorsam
2006 Unter der Linden
2007 Leben geben Leben nehmen
2008 Vater
2009 Dark Dance
2010 Malitia Angelica
2010 Unwesen


Images

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE