A Pale Horse Named Death kündigen neues Album an | W:O:A - Wacken Open Air
Zum Hauptinhalt springen

A Pale Horse Named Death kündigen neues Album an

Am 18. Januar bekommen Freunde melancholischer Metal-Klänge wieder qualitative Kost von A Pale Horse Named Death spendiert, denn dann erscheint "When The World Becomes Undone", das dritte Album der Band um Ex-Type O Negative- und -Life Of Agony-Drummer Sal Abruscato!

 

Einen ersten Vorgeschmack auf das Werk, das ihr ab jetzt bei Long Branch Records vorbestellen könnt, gibt es bereits am 16. November mit der Single "Love The Ones You Hate". Wer sich jetzt noch fragt, welche Stimmung A Pale Horse Named Death 2019 verbreiten werden, bekommt von Abruscato erklärt: „Der Halbsatz When The World Becomes Undone kam mir 2014 in den Sinn. Da zeichnete sich schon ab, in welche Richtung die Welt steuerte. Man musste nur die Nachrichten einschalten oder sich umschauen. Gleichzeitig passierten in meinem Privatleben heftige Sachen. All diese Konflikte brachten letztlich diese Musik hervor. Ich hatte damals quasi eine angefangene Skizze, die wir dieses Jahr endlich vervollständigt haben. Was daraus entstanden ist, kann man jetzt hören.“

 

Frohnaturen werden die New Yorker nicht mehr - und das ist auch gut so! Live bekommt ihr die volle Ladung Weltschmerz im März, dann kommt die Band mit ihrem neuen Album auf Tour. Tickets gibt es bei Metaltix!

 

A Pale Horse Named Death - Tour 2019

Support: Transport League

 

28.03. Stuttgart, Universum

29.03. München, Strom

30.03. Dresden, Eventwerk

31.03. Berlin, Bi Nuu

02.04. Hamburg, Logo

04.04. Bochum, Rockpalast

05.04. Düsseldorf, Tube

06.04. Mannheim, MS Connexion

 

Jetzt Tickets sichern