Wasserversorgung in Wacken! | W:O:A - Wacken Open Air
Zum Hauptinhalt springen
Erstellt von Wacken-Martin

Wasserversorgung in Wacken!

Pressemitteilung

 

NEU BEIM WACKEN OPEN AIR

 

Die Trinkwassertanks haben ein Fassungsvermögen von 2m³. 26 Tanks standen gleichmäßig über die gesamte Campingfläche verteilt. Es wurden ca. 150.000l pro Tag in diese Tanks gefüllt.

 

Die Besucher vom Wacken Open Air waren mit diesem Service sehr zufrieden. Bedauerlich ist nur, dass ein kleiner Teil der Besucher mit diesem Serviceangebot nicht ordentlich umgegangen ist. Es wurden Badewannen befüllt, der Vorplatz überflutet und das Wasser wurde zum Waschen verwendet.

Daher kam es an einigen Standorten zu Engpässen.

 

Beim Rock am Ring hielt eine Wassertankfüllung für etwa 6-10 Stunden. Dort wurde mit dem Wasser besser umgegangen, die Gäste haben untereinander mehr aufeinander geachtet.

 

Außerdem gab es die Möglichkeit bei 4 sogenannten Dusch- und WC-Camps sich beim täglichen Wasch- bzw. WC-Gang kostenlos mit Trinkwasser einzudecken.

 

Die Waschrinnen an den Dusch- und WC-Camps sind in die Camps integriert worden, da der Vandalismus in den vergangenen Jahren so hoch war, dass ein geregelter Ablauf nicht mehr möglich war. Diese Entscheidung wurde gemeinsam mit dem Veranstalter, dem Ordnungsamt und der Fa. Sani GmbH getroffen.

 

Außerdem wurde im Innenbereich ein Waschexplorer mit 50 Waschplätzen aufgestellt. Hier konnten sich die Besucher erfrischen und kostenlos mit Trinkwasser versorgen. Dieser Waschexplorer wurde von uns zum erstenmal beim Wacken Open Air eingesetzt.

Auch hier hat sich wieder herausgestellt, dass ein kleiner Teil der Besucher mit dem kostenlosen Serviceangebot nicht ordentlich umgegangen ist.

Anstatt das jeder dieses Angebot nutzen konnte, hielten sich einige sehr lange darin auf, beschädigten den Waschexplorer und sorgten für Überschwemmungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Sani GmbH

Mobile Raum- und Sanitärsysteme

 

Thomas Jessen

www.sani.de