Das W:O:A 2015 ist History!

02.08.2015 Erstellt von WackenHelge


Schlamm, Regen, Kälte, aber auch Zusammenhalt, Sonne und großartiger Heavy Metal - mit dem 26. Wacken Open Air ist ein Fest der Extreme zu Ende gegangen. Dazu können wir nur eines sagen:

THANX FOR YOUR SUPPORT METALHEADS!!!

Nach dem schlechten Wetter der Tage vor und während der Anreise und den mehr als schwierigen Bodenverhältnissen auf Campgrounds und Festivalgelände haben uns eure Mithilfe, euer Verständnis und auch eure unerschütterlich positive Laune förmlich umgehauen! #zusammenrücken #durchhalten

Das bestätigt uns in der Erkenntnis: Nur mit eurer Hilfe können wir Jahr für Jahr aufs Neue das geilste Metalfest der Welt veranstalten!

Die gesamte Crew aus allen Gewerken arbeitete zeitweise rund um die Uhr, um euch sicher auf das Gelände zu bringen, den Holy Ground aufzubereiten und euch alternative Park- und Camp-Möglichkeiten zu organisieren. Glücklicherweise zeigte sich das Wetter gegen Ende der Festivalwoche dann doch noch wohlgesonnen, so dass wir mit euch einen grandiosen Endspurt und viele denkwürdige Shows feiern konnten.

Wie schon in den vergangenen Jahren kamen 75.000 zahlende Besucher, dazu noch etwa 9.500 weitere Teilnehmer wie Künstler, Dienstleister, Lieferanten, unsere Super-Crew aus allen Gewerken, Pressevertreter, die so genannten VIPs, Rettungs- und Sicherheitskräfte, Behördenvertreter und unsere „Full Metal Village“-Bewohner.

Viele Höhepunkte und grandiose Shows:

Als einer der denkwürdigsten Momente erwies sich das grandiose Doppelkonzert von TSO & Savatage auf zwei Bühnen gleichzeitig, eine Weltpremiere.

Mit einer über zwei Stunden andauernden Performance wurde nichts weniger als Musikgeschichte geschrieben!

Nach über zehn Jahren feierten zunächst Savatage eine Wiederauferstehung, danach fuhren TSO groß auf, zum Schluss spielten beide Gruppe sogar parallel und simultan die gleichen Songs auf zwei Bühnen. Eine Wahnsinnsshow!

Erneut gab es viele Neuerungen und Überraschungen auf dem Gelände:

Mit der Metaltown führten wir eine Area ein, in der ihr auch abseits der offiziellen Öffnungszeiten des Festivalgeländes noch feiern konntet. Außerdem wurde die Bandausgabe neu strukturiert und vergrößert, an mehreren Stellen auf dem Gelände standen neue „Stargate“-Eingangsportale zur Orientierung.

Weiterhin haben wir sowohl Movie Field als auch Soccer Field eurem Feedback entsprechend wieder außerhalb der Security-Kontrollen positioniert. Dasselbe galt für die Schließfächer und die Auflademöglichkeiten für Handys.

Wichtig!: Natürlich freuen wir uns wie immer auf eure Resonanzen, Verbesserungsvorschläge und Anregungen in unserem Forum, über Facebook und in der Online-Umfrage. Diese werden wir dann auswerten und in unsere weiteren Planungen aufnehmen, um das Wacken Open Air weiter in eurem Sinne zu verbessern. Es sind viele kleine Dinge, die ein Festival noch besser machen können. Vielen Dank!

Last but not least möchten wir uns bei allen Anwohnern und den Bürgern der Gemeinden Wacken, Gribbohm, Holstenniendorf, Besdorf, Bokelrehm, Bokhorst, Nienbüttel, Agethorst, Vaale und Nutteln herzlich bedanken, die alle Metalfans und uns mit ihrer einzigartigen und herzlichen Gastfreundschaft aufgenommen, auch und insbesondere während der schlimmen Wetterverhältnisse Anfang der Woche. Ebenso haben sie unsere Aktion mit der Beflaggung ihrer Gemeinde gerne angenommen. Über diese Unterstützung und Identifikation mit eurem und unserem Festival freuen wir uns sehr!!!

Nachlese & Presseberichte zum W:O:A 2015 folgen, ebenso die Bilder unserer offiziellen Festival-Fotografen in unserer Foto-Gallery.

Das Festival ist der Headliner, und die Bands spielen ihr Best of Programm!

Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es zum 27. Mal heißt:

Faster - Harder - Louder >> See you in Wacken 2016 - rain or shine <<

Thanks for your support, Metalheads! In Metal we Trust!

Euer W:O:A-Team
 

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE