Das W:O:A 2016 ist History!

07.08.2016 Erstellt von WackenHelge


Das war das W:O:A 2016! Dieses Jahr gab es, bis auf Schnee, so ziemlich jedes Wetter beim W:O:A – Sonne, Wolken und kleinere Regenschauer gaben sich regelmäßig die Klinke in die Hand aber auch diesmal habt ihr wieder ungeachtet der Witterungsverhältnisse die beste Metal Party des Jahres gefeiert!

Auch während der Anreise, welche durch die Witterungsverhältnisse und ein deutlich erhöhtes Aufkommen an Fahrzeugen für Wartezeiten sorgte, habt ihr euch wie immer kooperativ, hilfsbereit und verständnisvoll gezeigt und uns einmal mehr gezeigt, dass ihr die beste Community der Welt seid!

THANX FOR YOUR SUPPORT METALHEADS!!!

Die Crew aus allen Gewerken war wieder rund um die Uhr im Einsatz um alle Gäste auf das Gelände zu bringen, zusätzliche Campingflächen zu organisieren und das Veranstaltungsgelände entsprechend vorzubereiten.
Glücklicherweise blieb das Wetter nach der Anreise-Phase, bis auf einige Schauer, größtenteils freundlich so dass wir die letzten beiden Tage mit mehr Sonne als Regen genießen konnten.

Wie schon in den vergangenen Jahren kamen 75.000 zahlende Besucher, dazu noch etwa 9.500 weitere Teilnehmer wie Künstler, Dienstleister, Lieferanten, unsere Super-Crew aus allen Gewerken, Pressevertreter, die so genannten VIPs, Rettungs- und Sicherheitskräfte, Behördenvertreter und unsere „Full Metal Village“-Bewohner.

Die Höhepunkte im Jahr 2016

Es gab wieder viele herausragende Shows wie die Night to Remember mit Bands wie Foreigner, Whitesnake und der 2 Stunden langen Iron Maiden Performance. Einen würdigen Abschluss fand der Abend natürlich durch den emotionalen Abschied von Lemmy Kilmister auf der Black Stage.
Auch der Freitag und Samstag lieferten mit den grandiosen Performances von Bands wie zum Beispiel Blind Guardian, Steel Panther, Twisted Sister, Ministry und unzähligen anderen Acts Stoff für Legenden. Zum Abschluss hatten die Dio Disciples noch ein Ass im Ärmel und lieferten mit ihrem unerwartetem „Special Guest“ eine denkwürdige Performance ab, die einer wahren Legende zum letzten Mal Leben einhauchen sollte.

Abgerundet wurde das alles durch die Livestreams von arte und 3sat. Mit bombastischen Zugriffszahlen und teilweise einer halbe Millionen Zuschauern während der Übertragung von Iron Maiden bei arte konnte man eine sehr erfolgreiche Live-Premiere feiern. Auch an den restlichen Tagen fanden die Streams mit Zugriffszahlen im 6stelligen Bereich durchweg starken Zuspruch.

Erneut gab es viele Neuerungen und Überraschungen auf dem Gelände:

Zum einen haben wir die beiden Haupteingänge größentechnisch angeglichen damit auf beiden Seiten die selbe Menge an Gästen noch schneller auf das Veranstaltungsgelände geschleust werden kann.
Auf den Campgrounds war die wichtigste Neuerung natürlich das Duschcamp S6 mit dem wir die sanitäre Versorgung auf den Flächen noch ein Stückchen weiter verbessert haben. Weiterhin wurde der Biergarten versetzt, modernisiert und mit einem noch größeren Auswahl an Getränken und Speiseangeboten in der Nähe ausgestattet, das Wrestling Slam Tent feierte seine Premiere und die von Lemmys Lieblingskneipe inspirierte Rainbow-Bar fand ihren Einzug aufs Wacken Center.

Wichtig!: Natürlich freuen wir uns wie immer auf eure Resonanzen, Verbesserungsvorschläge und Anregungen in unserem Forum, über Facebook und in der Online-Umfrage. Diese werden wir dann auswerten und in unsere weiteren Planungen aufnehmen, um das Wacken Open Air weiter in eurem Sinne zu verbessern. Es sind viele kleine Dinge, die ein Festival noch besser machen können. Vielen Dank!

Last but not least möchten wir uns bei allen Anwohnern und den Bürgern der Gemeinden Wacken, Gribbohm, Holstenniendorf, Besdorf, Bokelrehm, Bokhorst, Nienbüttel, Agethorst, Vaale und Nutteln herzlich bedanken, die alle Metalfans und uns mit ihrer einzigartigen und herzlichen Gastfreundschaft aufgenommen, auch und insbesondere während der schlimmen Wetterverhältnisse Anfang der Woche. Ebenso haben sie unsere Aktion mit der Beflaggung ihrer Gemeinde gerne angenommen. Über diese Unterstützung und Identifikation mit eurem und unserem Festival freuen wir uns sehr!!!

Nachlese & Presseberichte zum W:O:A 2016 folgen, ebenso die Bilder unserer offiziellen Festival-Fotografen in unserer Foto-Gallery.

Das Festival ist der Headliner, und die Bands spielen ihr Best of Programm!

Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es zum 28. Mal heißt:

Faster - Harder - Louder >> See you in Wacken 2017 - rain or shine <<

Thanks for your support, Metalheads! In Metal we Trust!

Euer W:O:A-Team
 

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE