Die ersten Bands für das W:O:A 2018 stehen fest!

05.08.2017 Erstellt von WackenJasper


Nach dem W:O:A ist vor dem W:O:A! Langsam aber sicher neigt sich das diesjährige Festival voller großartiger Momente seinem Ende zu, und es wird Zeit, einen Ausblick auf 2018 zu werfen. Für das kommende Wacken Open Air haben wir bereits einige Bands bestätigt und freuen uns, die ersten Highlights ankündigen zu können.

Und hier gibt es den brandneuen Trailer!



Der Vorverkauf für 2018 startet wie gehabt in der Nacht von Sonntag, 6. August, auf Montag, 7. August, um Mitternacht – exklusiv auf www.metaltix.com. Alle Details zum Vorverkauf kündigen wir morgen in einer separaten News an - denn hier soll es um das musikalische Programm gehen!

Zu den mehr als 150 Bands die vom 02.08. bis zum 04.08.2018 mit uns in Wacken rocken werden gehören:

Nightwish
Seit über zwei Jahrzehnten sind Nightwish die unangefochtenen Meister des Symphonic Metal. Mit Ausnahmesängerin Floor Jansen am Mikrofon liefern sie eine grandiose Live-Show nach der anderen – bei uns das letzte Mal 2013. In der Zwischenzeit kam das vielfach mit Gold Awards ausgezeichnete Album „Endless Forms Most Beautiful“ auf den Markt, nach einer verdienten Pause in 2017 wird es Zeit für eine Rückkehr auf die größten Bühnen der Welt!

Running Wild
Running Wild sind seit ihrem Debüt “Gates Of Purgatory” aus dem Jahr 1984 eine gefragte Größe im Heavy Metal. Auch mit ihrem 16. Album „Rapid Foray“ eroberten sie die metallischen Herzen ihrer Fans und bauten ihren Ruf als erfahrene Heavy-Metal-Formation aus.

Doro
Sie darf sich zu Recht die Queen of Metal nennen und feiert 2018 ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum. Die sympathische Düsseldorferin Doro Pesch hat sich in den letzten drei Dekaden den Ruf als herausragende Sängerin erkämpft und ist weltweit durch Rockhits wie „All We Are“, „Für Immer“ oder „Burn It Up“ unsterblich geworden.

Arch Enemy
Die schwedischen Melodic-Death-Metaller Arch Enemy sind seit Jahren eine gefragte Band, wenn es um eindrucksvolle und wuchtige Liveshows geht. Deshalb heißen wir 2018 die Metaller um Frontfrau Alissa White-Gluz mit ihrem neuen Album „Will To Power“ im Gepäck herzlich willkommen auf dem W:O:A 2018!

Dirkschneider
Udo Dirkschneider ist bekanntlich eines der wichtigsten deutschen Metal-Urgesteinen überhaupt! Gerade tourt er mit den besten Songs seiner Zeit bei Accept rund um den Globus - natürlich müssen er und seine Mannen auch bei uns Halt machen!

In Extremo
In Extremo haben die Mittelalter-Rock-Szene mit drei Nummer-1-Alben und mitreißenden Rockhymnen belebt und zählen seit Jahren zur Speerspitze der Szene. Mit ihrem aktuellen Album „Quid Pro Quo“ haben sie erneut einen herausragenden Mix aus harten E-Gitarren, antreibenden Drums sowie Drehleier, Sackpfeife und Harfe geschaffen – Welcome back in Wacken!

Sepultura
Die brasilianischen Thrash-Metaller Sepultura haben erst im Frühjahr 2017 ihr 14. Studioalbum mit dem Titel „Machine Messiah“ veröffentlicht und damit brandneue Songs im Gepäck. Doch auch Klassiker wie „Roots“ oder „Arise“ sind unvergessen und wir freuen uns, die Südamerikaner wieder in Wacken begrüßen zu dürfen!

Amorphis
Die Amorphis aus Finnland haben das Genre des melodischen Death Metals im letzten Vierteljahrhundert mit herausragenden Alben wie „Tales From The Tousand Lakes“ oder „Eclipse“ entscheidend mitgeprägt. Ab September arbeiten die Sympathen an ihrem 13. Studioalbum und können es kaum erwarten, neben Klassikern auch den ein oder anderen neuen Song live zu präsentieren.

Epica
Wenn bombastische Klangsphären auf harten Death Metal treffen und sich mit der charismatischen Stimme von Simone Simons vereinen, dann gibt es Epica in Bestform auf die Ohren. Dank zahlreicher symphonischer Meisterwerke und der aktuellen EP „The Solace System“ in der Diskografie, sind die sechs Niederländer immer gern auf dem W:O:A gesehen – so auch 2018!

Watain
Watain gehören fest zur schwedischen Black-Metal-Szene und haben seit 1998 fünf pechschwarze Longplayer veröffentlicht. Der letzte, „The Wild Hunt“, schaffte es sogar auf Platz 1 der schwedischen Charts einzusteigen. Ihr seht also: Black Metal ist nicht tot – und vor allem nicht auf dem W:O:A!

Knorkator
Sie sind Deutschlands meiste Band der Welt. Punkt. Ihr einzigartiger Mix aus Rock, Fun Metal und Neue Deutsche Härte ist ein großer Spaß für alle, gerade auf Festivals. Auch 2018 in Wacken wird das ein ganz besonderes Erlebnis!

Belphegor
Bei Belphegor braut sich ein blasphemisches Unwetter über Wacken zusammen, das die düsteren Herzen der Death- und Black-Metal-Fans frohlocken lässt. Mit dem kommenden Longplayer „Totenritual“ beginnt die dämonische Verführung erneut…

Firewind
Seit 1998 sind Firewind Griechenlands Vorzeigeband im Power Metal. Nachdem sich Gitarrenheld Gus G. (ex-Ozzy Osbourne) in den letzten Jahren um seine Solokarriere kümmerte, kehrt er nun auf „Immortals“ mit seinen vier Mitstreitern bei Firewind mehr als glorreich zurück. „Horns up“ für eine kraftvolle W:O:A-Show!

Deserted Fear
Die Death-Metal-Szene hat in den letzten Jahren immer wieder neue spannende Acts hervorgebracht – so auch das Thüringische Todesgespann Deserted Fear. Seit 2007 haben Deserted Fear drei Studioalben veröffentlicht und wir holen sie nach Wacken, damit sie gemeinsam mit euch die Bühne zum Beben bringen!

Bannkreis
Bannkreis ist das neue Projekt aus Mitgliedern von Subway to Sally und der blinden Sängerin Johanna, die im März 2018 ihr Debüt feiern.

W:O:A 2018 - 02.08. - 04.08.2018
Mit: Nightwish, Running Wild, Doro, Dirkschneider, Arch Enemy, In Extremo, Amorphis, Epica, Sepultura, Firewind, Watain, Knorkator, Belphegor, Bannkreis, Deserted Fear und vielen weiteren Bands!

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE