Überwältigendes Medienecho beim 19. Wacken Open Air

07.08.2008 Erstellt von Wacken-Helge


Das Wacken Open Air hat es auch dieses Jahr wieder geschafft in der Medienlandschaft den Festivalolymp zu erklimmen.

Das Interesse in diesem Jahr zeigt deutlich, wie auch schon in den Jahren zuvor, welch beliebtes Thema für Reportagen, Zeitungsartikel und Dokumentationen das Festival und das Dorf Wacken geworden sind.

Bereits im Vorfeld zum W:O:A 2008 war das Jahreshighlight der Metalszene ein hoch gehandeltes Thema. Die hohe Präsenz des Wacken Open Air kam sicherlich auch durch den frühen Sold Out und die Verpflichtung von Kultband Iron Maiden als Headliner zustande.

2500 Journalisten aus aller Welt ließen sich für das Festival akkreditieren und tummelten sich auf dem Festivalgelände und in der Presse Area. Das ZDF und der Sender DMAX brachten bereits vor dem Festival Dokumentationen zum W:O:A. Zudem wird das ZDF Donnerstag den 07.08.2008 um 21:00 Uhr sowie Sonntag den 10.08.2008 um 19:00 Uhr zwei längere Beiträge zum Wacken 2008 senden.

Mit RTL, N-TV, N24 und SAT1 berichteten große TV-Sender vom W:O:A.
Auch der NDR und der WDR ließen es sich nicht nehmen, Beiträge über Wacken zu bringen.
Das ZDF schaltete stündlich live ins Tagesprogramm (Morgenmagazin, Mittagsmagazin; Drehscheibe und Heute), die ARD berichtete in der Tagesschau und diversen Magazinen.

Wer hätte vor 19 Jahren schon daran gedacht, dass eines Tages mit Thomas Jensen einer der Wacken Gründer Interviews z. B. in der Zeitung „FAZ“ gibt oder fast alle großen deutschen Sender und Zeitungen in Nachrichten und Reportagen über das Festival berichten? Und dann auch noch so positiv!

Besonders freuen dürfte die Veranstalter, dass die Berichte alle dasselbe Bild vermitteln: Das Wacken Open Air ist bestens organisiert und findet in einer absolut friedlichen Atmosphäre statt. Die Dorfbewohner haben die Metalheads nicht nur „akzeptiert“, sondern sich selber zu einem festen Bestandteil des Festivals gemacht.
Das Wacken-Feeling wurde super rübergebracht und in keiner Weise verfälscht.

Auch die organisatorischen Neuerungen wurden sehr gelobt. Nicht nur das neue Verkehrssystem, wodurch sich kaum Staus bildeten fand Erwähnung, auch das neue Konzept der Videowalls auf dem Festivalgelände erntete großes Lob. Besonders beim Auftritt von Iron Maiden zeigte sich, dass hier die Veranstalter eine Lösung fanden, jedem Fan die Möglichkeit zu geben die Metal Heroen live zu erleben.

Das W:O:A kann zu recht stolz sein auf dieses gewaltige Medienecho.

Und schon jetzt, kurz nach dem Ende des Festivals und nach den Berichten über zeltende Metalheads, die einzigartige Festivalstimmung, über die Bands und natürlich auch rund um das Dorf Wacken, kann sich die Festivalleitung über die nächsten positiven Schlagzeilen freuen: Denn nach nur 24 Stunden waren die streng limitierten Wacken X-Mas Packages komplett ausverkauft!

Auch die pünktlich zum Open Air ins Leben gerufene „Wacken Foundation“ fand großen Zuspruch innerhalb der Metalfamilie. So konnte man, bereits kurz nach dem Festival, den Eingang der ersten 30.000 € an Spendengeldern verzeichnen.
Die Wacken Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung des Rock- und Metalnachwuchses und zur Hilfe für Fans und Musikern in Notlagen.


Einen weiteren großen Erfolg konnte die Rockalarm-Community vermelden.
Der vom Ticketing-Marktführer CTS Eventim und Tempodome.com realisierte Live-Stream vom Wacken Open Air brachte der Seite über 65.000 Besucher und 5.200 neue Registrierungen an einem Wochenende.
Der Stream lief ohne technische Probleme und wurde von den Besuchern der Site ausgiebig genutzt. Am Mittwoch war der Stream sogar kostenlos zu empfangen.

Eine weitere erfolgreiche Premiere war das Wackenradio. Das UKW Radioprogramm bediente die Metalheads während des Festivals nicht nur mit Musik aus allen Ecken des Metal und Rock, sondern auch mit Verkehrs-, Sicherheits- und Programminformationen, Künstlerporträts und Interviews rund um das W:O:A.

Ein Bericht über das internationale Medienfeedback zum 19. Wacken Open Air wird folgen.

Zum Schluss noch eine kleine Linksammlung zu Zeitungsartikeln, Filmbeiträgen und Fotostrecken über das größte Metalfestival der Welt!

Videos:

ZDF: In der Mediathek, der Medienplattform vom www.zdf.de könnt ihr, einige Beiträge rund um das Festival sehen.

Beiträge von N-TV: www.n-tv.de/1003306.html www.n-tv.de/1003528.html

Journal Reporter auf Youtube.com: www.youtube.com/watch

RTL Explosiv Beitrag zum Wacken Open Air: www.youtube.com/watch

Nachrichtenbeitrag auf N24 www.n24.de/news/newsitem_1201370.html

Artikel:

SHZ:
www.shz.de/suche.html (Link zum Pressearchiv mit Artikeln zum W:O:A)

Bild:
www.bild.de/BILD/hamburg/leute/2008/08/01/wacken-open-air/rosamunde-bei-den-hardrockern.html
www.bild.de/BILD/unterhaltung/musik/2008/08/02/wacken/wacken-festival.html
www.bild.de/BILD/hamburg/leute/2008/07/31/der-wahnsinn-kommt-nach-wacken/das-groesste-heavy-metal-spektakel-der-welt.html

NDR:
www1.ndr.de/unterhaltung/konzerte_events/wacken184.html
www1.ndr.de/unterhaltung/wacken176.html

Der Westen:
www.derwesten.de/nachrichten/wr/magazin/2008/7/23/news-64312372/detail.html
www.derwesten.de/nachrichten/nachrichten/panorama/2008/7/25/news-64729146/detail.html
www.derwesten.de/nachrichten/kultur/szene/2008/7/25/news-64712051/detail.html

Kieler Nachrichten:
www.kn-online.de/artikel/2437373

Süddeutsche Zeitung:
newsticker.sueddeutsche.de/list/id/71568

Focus Online:
www.focus.de/politik/schlagzeilen

Spiegel Online:
www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,569751,00.html
www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,569751,00.html

Welt Online:
newsticker.welt.de/index.php
www.welt.de/hamburg/arti2271257/Wacken_und_die_Friedlichkeit_des_Heavy_Metal.html

Fotostrecken:

NDR:
www1.ndr.de/unterhaltung/konzerte_events/wacken200_org-wacken184_p-11.html
www1.ndr.de/unterhaltung/konzerte_events/wacken230_org-wacken184_p-3.html

Spiegel Online:
www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-33864.html

Süddeutsche Zeitung:
www.sueddeutsche.de/panorama/582/304558/bilder/

N-TV:
www.n-tv.de/1003452.html

N24:
www.n24.de/news/newsitem_1199406.html

Welt Online:
www.welt.de/vermischtes/arti2270959/Das_krassere_Festival.html

 

© 2005...2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE