Inklusion beim Wacken Open Air 2019 | W:O:A - Wacken Open Air
Zum Hauptinhalt springen
Erstellt von WackenJasper

Inklusion beim Wacken Open Air 2019

Mittendrin statt nur dabei – wie schon in der Vergangenheit werden wir auch beim W:O:A 2019 alles uns mögliche tun, um allen Besuchern ein optimales Festivalerlebnis zu ermöglichen. Dazu gehört auch eine bestmögliche Inklusion von Metalheads mit Handicap.

Auf unserer Informationsseite W:O:A mit Handicap und in unserer Broschüre für Metalheads mit Handicap findet ihr alle Informationen zu diesem Thema. An dieser Stelle beschränken wir uns daher auf eine kurze Übersicht, die nur die wichtigsten Regeln und Maßnahmen enthält.

• Ein bühnennaher Campingground, die Wheels of Steel-Area, wird für Metalheads mit Behinderung und ihre Begleiter freigehalten.

• Begleitpersonen können, das entsprechende Merkzeichen vorausgesetzt, das Festival kostenlos besuchen.

• In der Wheels of Steel-Area gibt es viele Angebote, wie einen Reparaturservice für Hilfsmittel, einen Begleitservice und einen ambulanten Pflegedienst.

• Rollstuhlgerechte Duschen und Toiletten gibt es an mehreren Stellen auf dem Gelände.

• Vor insgesamt fünf Bühnen gibt es Podeste für Rollstuhlfahrer.

• Es werden einige feste Wege angelegt, um die Mobilität aller Besucher zu erleichtern.

Wir danken unseren Partnern CorCura UG, Deutsches Rotes Kreuz, Inklusion Muss Laut Sein und ThiesMediCenter für ihre tatkräftige Hilfe beim Ausbau unseres Inklusionsangebots auf dem W:O:A.