REVIEW: Das Kultfestival >>14 years - louder than hell!<< | W:O:A - Wacken Open Air
Zum Hauptinhalt springen
Erstellt von Wacken-Martin

REVIEW: Das Kultfestival >>14 years - louder than hell!<<

Das 14. Wacken Open Air ist zu Ende und wurde zum bestorganisierten Festival in der langen W:O:A History.

 

30.000 Festivalbesucher aus aller Welt feierten ein friedliches und sicheres Metalfest.

Wir möchten uns bei allen Metalheadz bedanken, die das Festival zu dem machen was es heute ist. Auch die über 1.300 Journalisten von allen Kontinenten tragen dazu bei, dass das Wacken Open Air zum wichtigsten Metal ? Festival weltweit wurde. Auch hier unser ausdrücklicher Dank für die sehr gute Zusammenarbeit und den grossen Support.

 

Für den reibungslosen Ablauf war natürlich einiges an Logistik und Man ? Power nötig. Wacken 2003 in Zahlen bricht auch alles bisher dagewesene:

1.000 Helfer haben aus 100 Hektar Acker in zwei Wochen ein Festival Gelände gebaut.

500 Securitys, 200 Sanitäter und 50 Ordnungskräfte der Polizei waren im Einsatz 4 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden hatten zum Glück keine Notwendigkeit auszurücken.

 

Unsere Site Crew hat 15.000 m Zaun aufgestellt, 5.000 Sichtschutzplanen gehängt und dazu noch 1.300 m Bühnen- und Einlassgitter verbaut. 500 Hinweisschilder angebracht und 450m befestigte Rettungswege gebaut. 7 Grosszelte mussten errichtet werden.

 

Die Technik hat 85 km Kabel verlegt, in 35 Containern wurden insgesamt 40 Telefonleitungen gelegt und 20 Computer ? Arbeitsplätze eingerichtet

Der Bühnenbau hat aus 100 t Stahl 4 Bühnen gebaut, 70 Stromaggregate produzierten den Strombedarf einer Kleinstadt.

 

In diesem Jahr waren 350 Mobil Toiletten, 380 wassergespülte Toiletten und 150m Pinkelrinne auf dem Gelände verteilt und 45.000 Rollen Klopapier wurden zu ihren jeweiligen Einsatzorten gebracht. 300 Duschen, 50 Waschrinnen und freier Eintritt im Wackener Schwimmbad sorgten für ausreichende Körperhygiene

Das Ergebnis sind120.000 m³ Abwasser die Rund um die Uhr entsorgt wurden.

In 2 Cateringzelten gab es 7.000 Crewmahlzeiten.

 

61 Bands bedeuteten 500 Hotelbuchungen und 300 Shuttlefahrten mit insgesamt 8 Shuttlefahrzeugen. Aber der W:O:A Fuhrpark hatte noch einiges mehr zu bieten.

5 Nightliner, 3 Gabelstapler, 4 Radlader; 2 Geländewagen, 2 Pritschenwagen, 1 Reisebus, 2 Traktoren, 3 Sattelzüge, 2 Abschleppfahrzeuge, 2 ADAC Pannendienstfahrzeuge und 8 Toilettenabsaugwagen waren 24 Std. im Einsatz.

Und nicht zuletzt wurde in 2 Tagen Müll entsorgt, der 40 Sattelzüge füllen wurde.

 

Das 14. W:O.A hatte auch noch einige Neuerungen am Start. So gab es in diesem Jahr zum ersten Mal eine Videowand zwischen den beiden Hauptbühnen, über 4 LED ? Laufbänder wurden die neuesten Informationen bekannt gegeben und viele Festivalbesucher haben den SMS ? Infodienst in Anspruch genommen und sich wichtige Neuigkeiten direkt aufs Handy schicken lassen. Über 200 Metalheadz haben sich und ihre Performance in Odiums lautester Mobiltoilette verewigt. Unser Filmteam hat über 70 Std. Rohmaterial für die W:O:A 2003 DVD zusammengestellt.

 

Ganz besonders freut uns, dass die Ordnungskräfte keinerlei Zwischenfälle zu vermelden hatten und das Festival seinem Ruf als friedlicher Metaller ? Treff ein weiteres Mal gerecht wurde.

 

W:O:A ? ein Festival, dem nicht ganz zu Unrecht der Untertitel ?Das Kultfestival? verpasst wurde. Denn fragt man Metalfans auf der ganzen Welt ? welcher Event ganz oben in ihrer Gunst steht, dann bekommt man meistens dieselbe Antwort: Wacken Open Air.

 

Das Wacken Open Air genießt in der Metal-Szene den Ruf eines der kompromisslosesten Festivals in der Laut & Hart ? Sektion. Während vergleichbare Festival im Laufe der Jahre immer mehr auch andere Trends nachrennen, blieben die Wacken-Veranstalter der harten Metal-Währung treu und etablierten das W:O:A somit als verläßliche Institution im Heavy-Bereich und das erste Augustwochenende als einen traditonellen Pflichttermin, zu den Fans aus der ganzen Welt pilgern.

 

Unser Dank gilt nicht zuletzt allen Wackener Bürgern und Bürgerinnen, denn auch ohne Ihre Unterstützung wäre das Festival nicht zu dem geworden was es heute ist:

 

Für das Wacken Open Air gilt, was man auf den Campingplätzen immer wieder zu hören bekommt:

Das Festival ist der Headliner und die Bands spielen ihr Best of -Programm.........

 

Wir freuen uns ganz besonders auf das nächste Jahr ? unser Jubiläum , wenn es zum 15. Mal heisst:

Faster ? Harder ? Louder >> see you in Wacken ? rain or shine<<

 

 

Vorverkauf ? W:O:A 05.-07.08.2004

 

Das legendäre X-Mas Package ist ab sofort erhältlich incl. T-Shirt, Gimmick und 3-Tages-Festival & Camping-Ticket zum Preis von nur 50,- ? zzgl. VVK-Gebühr und Porto. Limitiert auf 10.000 Stück. Danach erhöhter Einheitspreis.

Hotline + 49 (0) 4627 18 38 38 www.metaltix.com

 

Euer

W:O:A Team