TESTAMENT in WACKEN!! | W:O:A - Wacken Open Air
Zum Hauptinhalt springen
Erstellt von Wacken-Martin

TESTAMENT in WACKEN!!

TESTAMENT kommt nach WACKEN!!

 

TestamentLegions.com

 

Testament - First Strike Still Deadly (Spitfire)

 

Heureka!!! Auf dieses Album wartet die Welt! Nicht dass wir jeden Songs dieses Albums nicht schon einmal gehört hätten, nein, wir haben diese Songs nur noch niemals mit diesem Druck und in dieser Transparenz gehört! Nicht weniger als 11 Juwelen vergangener und glorreicher Zeiten fanden ihren Weg aufs Band noch einmal und wir müssen uns nun wohl die Frage beantworten, ob Testament noch immer in den Arsch treten...

 

Lasst Euch eines sagen Leute; sie treten in den Arsch und zwar so heftig, dass die Stiefelspitze ihren Weg weit in eben diese Öffnung findet! Was ist anders an diesem Album und was rechtfertigt dessen Einspielung? Die Frage nach dem Sinn dieser Produktion sollte recht schnell beantwortet sein, denn was hier zum Besten gegeben wird, sind nicht mehr und nicht weniger als absolute Meilensteine, die beweisen, dass Testament schon immer einen Tick härter; einen Tick riffiger; einen Tick moshiger und einfach schon immer viel mehr Thrash Metal waren, als alles, was sonst seinen Weg auf Silberlinge fand! Zum Soundgewand des Albums gibt es eine Menge zu sagen, so hat man den Songs eine ganze Menge mehr Double Bass verpasst, den göttlichen Soli des Legato- Königs Alex Skolnick noch mehr Sustain verpasst und Chuck Billy klingt fieser und aggressiver als jemals zuvor! Auch der Gesamtsound sollte einen Schub ohnegleichen erfahren und das Album drückt einfach phänomenal!

 

Goodies sind ein Form der beiden Tracks ?Alone In The Dark? und ?Reign Of Terror? aus Legacy Zeiten vorhanden, bei denen Steve Souza die Vocals beisteuerte. Stücke wie ?First Strike Is Deadly?, ?Trial By Fire? und ?Burnt Offerings? sind Killer, wie die beiden ersten Alben dieser Band wohl niemals zu toppen sein werden und alle Thrash Bands aus schwedischen Landen so auswegslos an die Wand drückt, dass wir uns in Punkto Kompromisslosigkeit jegliche Diskussion ersparen sollten!

 

Wir haben hier einen beeindruckenden Beweis dafür, dass 12 Jahre alte Stücke mit ein wenig Dampf versehen so ziemlich alles in die Schranken weisen; dieses Album ist eine gewaltige Portion Metal, die so manchem anderen Output beim A-B Vergleich nicht mehr als ein aufmunterndes Lächeln und die Worte ?Try Again? entgegenbringt. Bay Area Rulez!!! Und zwar verdammt heftig! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen; zu hören jedoch! Einer der fiesesten Nackenbrecher den man sich nur vorstellen kann! KILLER!!!

 

Quelle: www.wallsoffire.de